Trendelburg

natürlich erholen und märchenhaft erleben an Diemel und Reinhardswald.

Geht nach über 30 Jahren in den Ruhestand - das TLF 16

Die Übergabefeier des neuen StLF 20/25 findet am Sonntag, den 26.03.2017 um 14.00 Uhr statt.

Bessere Verbindungen zur Sababurg und in den Reinhardswald

Mehr erfahren...

Gelungene Baumpflanzaktion in Gottsbüren

Mehr erfahren...

Auszeichnung für den Diemelradweg****

Mehr erfahren...

Heiraten in Trendelburg

Buchen Sie noch heute Ihren Termin für das Jahr 2017. Wir freuen uns auf Sie!
Mehr erfahren...

Urlaub in Trendelburg

Gönnen Sie sich eine Auszeit und erleben Sie unsere Stadt...
Mehr erfahren...

"Rapunzel laß dein Haar herab"

Jeden Sonntag ab 15.00 Uhr können Sie live miterleben, wie Rapunzel ihr Haar herab lässt

Leckeres aus der Region

Die Produkte erhalten Sie bei uns im Rathaus

PFLEGESTATION TRENDELBURG

Mehr erfahren...

Eberschütz.

Das Dorf Eberschütz wurde im Jahr 1047 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Bemerkenswert sind die oberhalb von Eberschütz liegenden  „Klippen“ mit einem frühgeschichtlichen Ringwall und einer frühchristlichen Gedenkstätte.
Die alte Mühle wurde umgebaut und erzeugt Strom aus Wasserkraft.
Der Stahlbaubetrieb hat seinen Ursprung in der schon seit Generationen betriebenen Schmiede.
Eine Industriehalle zur Fertigung von Metallgußteilen liegt am Ortsrand.
Die Windparkanlage befindet sich auf der Anhöhe bei Eberschütz.
Im Jahr 1995 wurde im Dorf ein Heimat- und Geschichtsverein gegründet, der u. a. Feste wie den „Kunst- und Handwerkermarkt“ sowie das „Schweinetrogrennen“ ausrichtet.
Die Vereine bieten ein vielfältiges Sport- und Freizeitangebot. Neben Fußball, Tischtennis, Sportschützen, Aerobic schließt sich eine neue Tennisplatzanlage mit der in Eigenleistung erbauten Diemeltalhalle an.

Infobox - Eberschütz

Einwohnerzahl 2016: 535 (HW+NW)

Ortsvorsteher:
Jochen Eberwein
Ecke 2