Trendelburg

natürlich erholen und märchenhaft erleben an Diemel und Reinhardswald.

Eröffnung Outdoor-Fitness-Park

Der 1. Trendelburger Sporttag findet am Samstag, den 17. Juni 2017 in Trendelburg, Bereich "Zur Sonder" statt.
Mehr erfahren...

Freibad geöffnet!

Besuchen Sie unser schönes Freibad...
Mehr erfahren...

Heiraten in Trendelburg

Buchen Sie noch heute Ihren Termin für das Jahr 2017. Wir freuen uns auf Sie!
Mehr erfahren...

Urlaub in Trendelburg

Gönnen Sie sich eine Auszeit und erleben Sie unsere Stadt...
Mehr erfahren...

"Rapunzel laß dein Haar herab"

Jeden Sonntag ab 15.00 Uhr können Sie live miterleben, wie Rapunzel ihr Haar herab lässt

Leckeres aus der Region

Die Produkte erhalten Sie bei uns im Rathaus

PFLEGESTATION TRENDELBURG

Mehr erfahren...

Sielen.

Sielen zählt zu den ältesten Siedlungen im Diemeltal, urkundlich nachgewiesen 1015 als „Silihem“. Ein gut erhaltenes Steinbeil wurde in der Feldgemarkung gefunden, dessen Alter  auf ca. 6000 Jahre geschätzt wird. Der 1950 entdeckte Urnenfriedhof belegt die Besiedelung schon in der Hallstattzeit ca. 1000 vor Chr.  Sielen ist auf der einen Seite von Wiesen an der Diemel und auf der anderen von ursprünglichen Tälern und weitläufigen Kalkmagerrasen Anhöhen umgeben. Dort sind Schanzen aus dem Siebenjährigen Krieg erhalten. Eine seit 1243 bestehende Mühle ist nur noch als Ruine erhalten. Das Wasserkraftwerk wurde saniert und wieder in Betrieb genommen. Diemelsächsische Fachwerkbauten prägen heute noch den Ortskern. Das Neubaugebiet „Krumme Äcker“ sowie ein Feuerwehgerätehaus entstand 1990/91. Ein Kindergarten ist in der ehemaligen Schule eingerichtet, der Dorfplatz  wurde zum Spielplatz umgebaut. Der Bereich am Ortseingang und vor dem Sportplatz mit einem renaturierten Diemelnebenarm wurde neu gestaltet.

Infobox - Sielen

Einwohnerzahl 2016: 548 (HW+NW)

Ortsvorsteher:
Daniela Hohmeyer-Hecker
Breite 5