Trendelburg

natürlich erholen und märchenhaft erleben an Diemel und Reinhardswald.

Outdoor-Fitness-Park

Heiraten in Trendelburg

Buchen Sie noch heute Ihren Termin für das Jahr 2017. Wir freuen uns auf Sie!
Mehr erfahren...

Urlaub in Trendelburg

Gönnen Sie sich eine Auszeit und erleben Sie unsere Stadt...
Mehr erfahren...

"Rapunzel laß dein Haar herab"

Jeden Sonntag ab 15.00 Uhr können Sie live miterleben, wie Rapunzel ihr Haar herab lässt

Leckeres aus der Region

Die Produkte erhalten Sie bei uns im Rathaus

PFLEGESTATION TRENDELBURG

Mehr erfahren...

Kanufahren

Kanu Touren auf der Diemel mit dem Hofgut Stammen

Kanu - Erlebnistouren vom Hofgut Stammen führen Sie durch eine malerische Landschaft die Diemel hinab. Sie erhalten Kanadier, Paddel, wasserdichte Tonnen und Schwimmwesten, eine Flusskarte und, falls erforderlich, einen Bootswagen. Nach einer Einführung in die Paddeltechnik und in das Verhalten auf dem Fluss geht es los.

Mehr Informationen unter: http://www.hofgut.de

Die Diemel – intakte Natur pur erleben bei Kanu Schumacher

1. Trendelburg - Helmarshausen
(ca. 12 km / Paddelzeit ca. 3 Std.)


Gemächlich beginnt dieser Trip auf der Diemel. Die relativ geringe Strömung erlaubt Anfängern, sich mit den Besonderheiten eines Kanus in Ruhe vertraut zu machen, bevor es dann mit zügiger Strömung und kurvigen Abschnitten weitergeht.

Ein Stück vor der Wehranlage des E-Werks Wülmersen wird das Wasser merklich ruhiger (Von weitem erkennt man das restaurierte Wasserschloß Wülmersen.) Eine Treppe erleichtert das Umtragen der Wehranlage, und weiter geht die Tour.

Vorbei an bewaldeten Hängen pendelt die Diemel im malerischen Tal Helmarshausen entgegen. Vor der nächsten Wehranlage endet diese Strecke.

 

2. Liebenau - Trendelburg
(ca. 17 km / Paddelzeit ca. 3 ½ Std.)


Kurvig und mit flotter Strömung bahnt sich die Diemel von Liebenau bis Lamerden ihren Weg durch´s Tal. Danach lässt die Strömung langsam nach.

An der kleinen Eberschützer Staustufe besteht die Möglichkeit auf der rechten Seite anzulegen und die Boote umzutragen.

Weiter geht´s Richtung Sielen. Kurz vor der großen Stauanlage lädt auf der linken Seite das paddlerfreundliche Cafe "Karl F." zum Verweilen ein.

Ein Besuch lohnt sich garantiert! Geöffnet Fr. - So. sowie an Feiertagen.

Die Wehranlage Trendelburg umtragen Sie rechts und ca. 100 m hinter der nächsten Brücke endet die Tour am Ausstieg links.


Nähere Informationen unter: http://www.kanu-schumacher.de