Trendelburg

natürlich erholen und märchenhaft erleben an Diemel und Reinhardswald.

Outdoor-Fitness-Park

Heiraten in Trendelburg

Buchen Sie noch heute Ihren Termin. Wir freuen uns auf Sie!
Mehr erfahren...

Urlaub in Trendelburg

Gönnen Sie sich eine Auszeit und erleben Sie unsere Stadt...
Mehr erfahren...

"Rapunzel laß dein Haar herab"

Jeden Sonntag ab 15.00 Uhr können Sie live miterleben, wie Rapunzel ihr Haar herab lässt

Leckeres aus der Region

Die Produkte erhalten Sie bei uns im Rathaus

PFLEGESTATION TRENDELBURG

Mehr erfahren...

15.08.2018

Stadt Trendelburg ermöglicht Flüchtlingskindern erneut Schwimmkurs

In den vergangenen drei Wochen haben sieben Flüchtlingskinder einen Schwimmkurs zum Erwerb des „Seepferdchens“ im Trendelburger Freibad absolviert. Zwei der Kinder erhielten am Freitag, den 03.08.2018 ihr Seepferdchenabzeichen und ein Kind das Bronzeabzeichen, welches sie stolz präsentierten.
Die Anregung hierzu kam von Frau Heike Trenk aus Trendelburg, welche sich ehrenamtlich für die Flüchtlingsfamilien in Bad Karlshafen einsetzt.
Bürgermeister Martin Lange sagte die Unterstützung dieses Projektes, welches bereits im vergangenen Jahr in gleicher Form stattgefunden hatte, zu und ermöglichte den Kindern einen kostenlosen Schwimmkurs.

Der Bürgerbus der Stadt Trendelburg brachte die Kinder ins Freibad und holte sie auch dort wieder ab. Der Schwimmmeister, Herr Lückert, führte sowohl die praktische Schwimmausbildung als auch die theoretische Ausbildung in Form der Baderegeln durch. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle allen ehrenamtlichen Unterstützerinnen und Unterstützern des Projektes.

15.08.2018

Verbot von Wasserentnahmen aus Fließgewässern im Landkreis Kassel

Die amtliche Bekanntmachung des Landkreises Kassel zur Allgemeinverfügung über das Verbot von Wasserentnahmen aus Fließgewässern im Landkreis Kassel finden Sie
>>> hier (PDF) >>>

23.07.2018

Besuch der französischen Partnerstadt Louvigné-du-Désert

In der Zeit von Sonntag, den 19.08.2018 bis Samstag, den 25.08.2018 findet wieder der traditionelle Partneraustausch mit unserer französischen Partnerstadt Louvigné-du-Désert in Trendelburg statt.

Es freut uns sehr, dass in diesem Jahr eine große Anzahl an Besucherinnen und Besuchern nach Trendelburg kommt.
Neben der Harmonie, welche aus etwa 45-47 jungen Musikerinnen und Musikern zwischen 10 und 18 Jahren besteht, kommt zusätzlich eine Abordnung von rund 20 Personen.
Ein Großteil der Besucherinnen und Besucher zeltet auf dem Trendelburger Campingplatz. Der Rest konnte Dank Unterstützung der Vereinsmitglieder in Gastfamilien untergebracht werden.

Die Stadt Trendelburg hat gemeinsam mit dem Verein für Städtepartnerschaften ein buntes und ansprechendes Programm auf die Beine gestellt.

So sollen unter anderem, gemeinsam mit der französischen Harmonie, drei Konzerte mit den umliegenden Blaskapellen stattfinden.

Hierzu möchten wir alle Interessierten recht herzlich einladen und würden uns über viele Besucherinnen und Besucher freuen.

22.02.2018

VHS Kurs „Selbständig im Alter“

Neuer VHS Kurs „Selbständig im Alter“ hat erfolgreich begonnen - es sind noch Plätze frei

Der von der Stadt Trendelburg, der VHS Region Kassel und dem Heimatverein Deisel angebotene Kurs „Sicher und kompetent im Alter“ hat erfolgreich begonnen. Mit ausgewählten Übungen wurde die Gedächtnisleistung, Konzentrationsfähigkeit, Gleichgewicht und Bewegung gefördert. Die 11 Teilnehmenden der Schnupperstunde, die aus Deisel und Trendelburg stammen, haben kurzweilige interessante 1 ½ Stunden miteinander erlebt. Teilnehmer Meinung: „Der Schnupperkurs hat mir gut gefallen, ich werde noch Werbung für den Kurs machen.“ Teilnehmende aus Trendelburg nutzten den Bürgerbus um am Kurs teilzunehmen. An dem Kurs können bis 15 Personen teilnehmen. Der Kurs richtet sich an selbständig lebende ältere Menschen mit dem Ziel der Verbesserung und des Erhalts der Selbstständigkeit. Interessierte können gern am 27. Februar 2018  hinzukommen. Der Kurs beginnt um 15:00 Uhr, im Haus Temme in Deisel, und endet um 16:30 Uhr. Der Kurs findet jeden Dienstag statt, außer in den Schulferien.

Wer also gern sein Gedächtnis und seine Beweglichkeit trainieren möchte ist herzlich eingeladen teilzunehmen. Kursgebühren fallen keine an. Ein Kostenbeitrag von zwei Euro pro Treffen für Material und Getränke wird vor Ort entrichtet.

Ansprechpartner: Carla Bitsch, Email carlabitsch@t-online.de Telefon +49 (0) 176 53075145

16.02.2018

Lakerun ersetzt Dragonheartbattle

„Dass das für November letzten Jahres terminierte Dragonheartbattle ausgefallen ist,
haben wir sehr bedauert. Umso mehr freut es uns, nun einen neuen Veranstalter mit
neuem außergewöhnlichem Hindernislauf in Trendelburg begrüßen zu dürfen“, so
Bürgermeister Bachmann.

Der Suzuki Lakerun gilt als der härteste Hindernislauf Deutschlands und ist bereits
an vielen Orten, wie z.B. am Möhnesee oder auch in Winterberg erfolgreich
vertreten. Und natürlich findet auch dieser Lauf wieder in den Wintermonaten statt,
nämlich am Sonntag, den 11.11.2018, damit die Diemel schön kalt und die
Umgebung möglichst schlammig ist. Start- und Zielbereich wird voraussichtlich an
der Kulturhalle sein. Alle weiteren Details sowie die Streckenführung werden
natürlich zeitnah bekanntgegeben.

Zudem finden Sie weitere Informationen auf unserer Homepage unter
www.trendelburg.de oder direkt über www.lake-run.de.

08.02.2018

Hessische Energiespar-Aktion

v. l.: Bürgermeister Kai Georg Bachmann, Klaus Fey (HESA) und Klaus Ohlwein (HESA-Regionalpartner und Energieberater) anlässlich Aktualisierung HESA-Dauerausstellung

Die „Hessische Energiespar-Aktion“ präsentiert Dauerausstellung zur Gebäudemodernisierung im Rathaus-Foyer der Stadt Trendelburg

Aktualisierung der Dauerausstellung der „Hessischen Energiespar-Aktion“ im Rathaus der Stadt Trendelburg, Marktplatz 1, 34388 Trendelburg: Im regelmäßigen Wechsel präsentiert die HESA Informationen zur Gebäudesanierung in Form von Ausstellungstafeln. Themenschwerpunkt bis Mitte April: „Möglichkeiten der Fassadendämmung im Gebäudebestand“. Für interessierte Bürgerinnen und Bürger liegt entsprechendes Informationsmaterial in Form von Broschüren zur kostenlosen Mitnahme im Rathaus-Foyer bereit.

Wärmeverluste sieht man nicht. Die Fassade verliert unter allen Bauteilen eines Hauses die meiste Energie im Winter. Die hohen Wärmeverluste sind die eine Seite der Medaille. Die andere sind recht kühle Wandinnenoberflächen ungedämmter Wände im Winter, die zu Feuchte- und Schimmelschäden führen. Umgekehrt können 15 bis 25 Prozent Energieeinsparung durch die Dämmung der Fassade erzielt werden. Für die Dämmung der Außenwand zeigt die Ausstellung vier verschiedene Systeme: Wärmedämmverbundsystem, vorgehängte Fassade, Kerndämmung, Innendämmung.

Die bauphysikalischen Vorteile gedämmter Wände werden dargestellt. Während ungedämmte Altbauwände Schimmelschäden verursachen, wird dies den gedämmten Wänden unterstellt. In der Realität verhält es sich gerade andersherum. Gedämmte Wände bleiben im Winter warm und sind geschützt gegen Kondensat und Schimmelfolgen.

Ausführliche Informationen bietet die HESA-Homepage unter www.energiesparaktion.de, über die auch www.energieland.hessen.de, die „Energieseite“ des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung sowie der „Förderkompass Hessen“ mit allen aktuellen Förderangeboten direkt zu erreichen ist.

Die „Hessische Energiespar-Aktion“ ist ein Projekt der Hessischen LandesEnergieAgentur (LEA).

08.02.2018

Neuer SimA Kurs in Deisel – Selbständig im Alter so lang wie möglich

Gemeinsam mit der Stadt Trendelburg und der VHS Kreis Kassel bietet der Heimatverein Deisel ab dem 20. Februar 2018  für Menschen ab 60+ einen SimA Kurs an. Es handelt sich bei SimA um das erste, unter Berücksichtigung wissenschaftlicher Kriterien, langfristig überprüfte Trainingskonzept zum Erhalt der Selbstständigkeit für Senioren.

Einmal pro Woche von 15 Uhr bis 16:30 Uhr werden mit ausgewählten Übungen die Gedächtnisleistung, Konzentrationsfähigkeit, Gleichgewicht und Bewegung gefördert. Es handelt sich um Übungs- und Trainingsansätze für selbstständig lebende ältere Menschen mit dem Ziel der Verbesserung und des Erhalts der Selbstständigkeit. Erst durch eine Kombination aus Gedächtnis- und Bewegungstraining wird Pflegebedürftigkeit und Demenz um Jahre hinausgezögert.

Wer diesen Kurs kennenlernen möchte ist herzlich eingeladen am Dienstag, 20.02.2018, um 15:00 Uhr in Deisel im Haus Temme an der Schnupperstunde teilzunehmen. Eine Kursgebühr gibt es nicht. Für Material und Getränke zahlen die Teilnehmenden jeweils zwei Euro.

Verbraucherinformation Trinkwasserbeschaffenheit

Die Verbraucherinformationen zur Trinkwasserbeschaffenheit finden Sie
>>> hier (PDF) >>>

Bürgermeisterwahl am 12. November 2017

Das Ergebnis der Bürgermeisterwahl können Sie hier (detailliert) einsehen:

Eine kurze Einführung zum Wahlportal finden Sie unter
>>> wahlinfo.de >>>

02.11.2017

Verbandsvorstand hat entschieden: Kai Georg Bachmann wird neuer Direktor des Zweckverbands Kassel

Region Kassel. Der Vorstand des Zweckverbandes Raum Kassel hat entschieden: Der Trendelburger Bürgermeister Kai Georg Bachmann (parteilos) wird neuer Direktor des Zweckverbandes Raum Kassel und damit Nachfolger von Dirk Stochla. „Wir haben uns für Kai Georg Bachmann entschieden, der sowohl im Bewerbungsverfahren wie auch aufgrund seiner bisherigen Vita die besten Voraussetzungen dafür bietet, den Zweckverband Raum Kassel nachhaltig und zukunftsfähig weiter zu entwickeln“, fasst Landrat Uwe Schmidt, der auch Verbandsvorsitzender des Zweckverbandes Raum Kassel ist, die Entscheidung des Verbandsvorstands zusammen.

Eine Nachfolge in der Funktion des Verbandsdirektors war erforderlich, da der bisherige Verbandsdirektor Stochla im Oktober als Dezernent in den Magistrat der Stadt Kassel gewechselt war. „Auf unsere Stellenausschreibung sind elf qualifizierte Bewerbungen eingegangen – das zeigt, dass die Funktion an der Spitze des Planungs- und Entwicklungsverbandes für die Region Kassel für fähige Bewerber interessant ist“, berichtet Schmidt. Die Bandbreite der Bewerbungen reichte von Verwaltungs- und Sozialwissenschaflern bis zu Ökonomen – sieben der Bewerber kamen aus öffentlichen Verwaltungen, vier aus der privaten Wirtschaft.
Fünf der elf Bewerber waren zur Vorstellung im Verbandsvorstand eingeladen. Schmidt: „Die Entscheidung für Kai Georg Bachmann fiel einmütig – seine in seiner bisherigen Funktion als Bürgermeister bewiesene Fähigkeit über den eigenen Kirchturm hinaus zu denken, Prozesse anzustoßen und umzusetzen und seine gute Vernetzung in der Region haben neben seinen Erfahrungen im Bereich Digitalisierung und e-Mobilität den Ausschlag gegeben“.

Bachmann, der aktuell noch Bürgermeister der Stadt Trendelburg ist, wird seine neue Funktion zum 1. April 2018 antreten können. Die hohe Anforderung an diese Stelle berechtigt es zu warten und wir haben im Vorstand großes Vertrauen in das Team der Geschäftsstelle des Zweckverbandes, das die Übergangszeit sicher ohne Probleme überbrücken kann“, betont Landrat Schmidt.

Der Vorstand des Zweckverbandes besteht neben dem Verbandsvorsitzenden Landrat Uwe Schmidt aus Oberbürgermeister Christian Geselle (Stellv. Vorsitzender), dem Kasseler Stadtrat Christof Nolda und dem Baunataler Bürgermeister Manfred Schaub. „Wir haben die Entscheidung über den neuen Verbandsdirektor einvernehmlich getroffen – das zeigt erneut, wie gut Stadt und Landkreis Kassel im Zweckverband zusammenarbeiten“, so Schmidt weiter.

Zur Person:
Kai Georg Bachmann wurde 1978 in Kassel geboren und ist in Helsa-Wickenrode aufgewachsen. Er ist verheiratet und hat vier Kinder. Nach seinem Abitur ging er zur Bundeswehr und hat dort an der Universität der Bundeswehr Elektrotechnik studiert, sowie mit dem Abschluss der Stabsoffiziersausbildung 2008 die Befähigung zum höheren Dienst erlangt. Seit 2012 ist Bachmann Bürgermeister der Stadt Trendelburg.
 
Hintergrund:
Der Zweckverband Raum Kassel (ZRK) ist ein regionaler Planungs- und Entwicklungsverband, der 1974 gegründet wurde. Ihm gehören die Stadt Kassel und die Landkreiskommunen Ahnatal, Baunatal, Calden, Fuldabrück, Fuldatal, Kaufungen, Lohfelden, Niestetal, Schauenburg und Vellmar sowie der Landkreis Kassel an.
Der ZRK nimmt folgende Aufgaben wahr:
-    Kommunale Entwicklungsplanung (KEP)
-    Flächennutzungsplanung (FNP) gemäß Baugesetzbuch (BauGB)
-    Landschaftsplanung (LP) gemäß Hessischem Naturschutzgesetz (HeNatG)
-    Vorbereitung und Durchführung von gemeindeübergreifenden Entwicklungsmaßnahmen nach §165ff BauGB (aktuell die Entwicklung des Güterverkehrszentrums auf drei Gemarkungen des Verbandsgebietes) siehe hierzu auch www.gvz-kassel.de.
-    Erforderliche Maßnahmen (insbesondere durch Informationsveranstaltungen und Fachtagungen) zur Entwicklung der Region Kassel
-    sowie interkommunale Aufgaben für die Durchführung bzw. Begleitung von Infrastrukturmaßnahmen in der Stadt Kassel und im Landkreis Kassel; für eine Stadt oder Gemeinde, die dem ZRK nicht angehört, sofern sie ihn dazu beauftragt.

Die bisherigen Verbandsdirektoren waren Gerhard Iske, Klaus Ossowski, Andreas Güttler und Dirk Stochla.

Bundestagswahl 2017

Das Ergebnis der Bundestagswahl 2017 beim Hess. Statistischen Landesamt finden Sie
>>> hier (Übersicht >>>

>>> Gemeindeergebnis >>>

09.08.2017

Exkursion mit Elektro-Autos von Baunatal ins Bergbaumuseum Borken und zurück

Sonntag, 27. August 2017, 14.00 bis 18.00 Uhr
Treffpunkt
: E-Ladestation am Cineplex-Kino in Baunatal

Ihre Anmeldung ist erforderlich! Teilnehmen können Interessierte mit oder ohne eigenes E-Auto.

Elektro-Autos vermitteln ein völlig neues Fahrgefühl. Viel über die Vorteile der Elektro-Mobilität offenbart die Fahrt mit einem der unterschiedlichen E-Mobile bei dieser Exkursion durch das Nordhessische Bergland zwischen Baunatal und Borken. Treffpunkt ist am Sonntag, 27. August 2017 um 14.00 Uhr an der E-Ladestation am Cineplex-Kino in Baunatal.

Mitfahren kann jeder, ob mit oder ohne eigenes Elektro-Mobil. Wer also einmal in einem E-Auto fahren und sich mit Nutzern der neuen Technik austauschen möchte, ist hier genau richtig! Ziel der Ausfahrt ist das Hessische Bergbaumuseum in Borken. Bei einer Führung über das Museumsgelände wird gezeigt, wie in der Vergangenheit aus Braunkohle Strom erzeugt wurde und wie die Zukunft der Stromerzeugung aussehen kann. Am Rande besteht die Möglichkeit zum Austausch mit Besitzern von Elektro-Autos sowie Produzenten von Strom aus regenerativen Energien zum Eigenbedarf. Veranstalter ist die Stadt Baunatal in Kooperation mit dem Verein Region Kassel-Land. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Informationen und Anmeldung: Region Kassel-Land e.V. (Marco Lingemann, Regionalmanager Casseler Bergland, 05692/99777-10, info@region-kassel-land.de).

Die Exkursion ist eingebettet in das gemeinsame Elektro-Mobilitätskonzept der Stadt Baunatal mit der Stadt Borken und der Gemeinde Reinhardshagen. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Energiereise der Nordhessischen LEADER-Regionen statt. Insgesamt 11 Veranstaltungen informieren im Jahr 2017 über den Einsatz erneuerbarer Energien und energetische Sanierungsmaßnahmen. Im Mittelpunkt stehen jeweils gute Beispiele zur nachhaltigen Energienutzung aus der Region.

24.07.2017

Übergabe Defibrillator für das Freibad Trendelburg

V.l.: Bauhofleiter Knut Krieger, Hauptamtsleiter Manuel Zeich, Fachangestellter für Bäderbetriebe Marcell Lückert, Herr Mardorf vom ASB bei der Übergabe des AED

Der Magistrat der Stadt Trendelburg hatte Ende letzten Jahres beschlossen, in die Sicherheit des Freibades zu investieren und hat die Beschaffung eines AED (Automatisierter externer Defibrillator) in die Wege geleitet. Im Juli konnte nun durch den ASB Regionalverband Kassel-Nordhessen (Arbeiter Samariter Bund) ein solcher AED im Freibad Trendelburg übergeben werden.

Herr Mardorf vom ASB gab den Anwesenden eine Einweisung in das Laiengerät und führte die Funktionsweise anhand einer Übungspuppe vor. Zum Einsatz kommt der AED bei Unfällen, bei denen der Verunfallte ein Atem- und Kreislaufstillstand erleidet.

Zum Hintergrund:
Automatisierte externe Defibrillatoren (AED) sind durch ihre Bau- und Funktionsweise besonders für Laienhelfer geeignet. Hierbei erkennen die Geräte meist ohne Zutun der Ersthelfer, ob eine Schockgabe nötig ist. Je nach Bauweise wird entweder automatisch oder auf Knopfdruck ein Schock abgegeben. Die Energie, welche beim Schock abgegeben wird, wird ebenfalls durch den AED bestimmt. So müssen Ersthelfer lediglich auf die meist akustischen Anweisungen achten wie z. B. das Durchführen der Herz-Lungen-Wiederbelebung oder während der Rhythmusanalyse oder der Schockgabe das Einstellen der Herzdruckmassage.

05.07.2017

Energiegenossenschaft Reinhardswald

Die Bürgerinformation der EGR zum Thema Windenergie im Reinhardswald finden Sie unter folgendem Link.

13.06.2017

Eröffnung Outdoor-Fitness-Park

In den vergangenen Wochen wurde in Trendelburg in einer gemeinsamen Aktion
von Sportverein, Stadt und aktiven Läuferinnen und Läufern, der erste Outdoor-Fitness-Park Nordhessens errichtet.
Im Bereich der „Sonder“, gegenüber der Grillhütte am Diemelradweg wurden bislang bereits 14 verschiedene Stationen errichtet.
Weitere sollen nach und nach folgen, sodass bei Fertigstellung der Anlage insgesamt 21 Stationen bestehen, welche es zu durchlaufen gilt.

Die seit zwei Jahren bestehende Laufgruppe der „OCR Trailwoodrunners“ hatte unter der Leitung von Mark Bornhage die Idee hierzu.
Gemeinsam mit der Stadt Trendelburg, dem Bauhof und vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern
sowie diversen Sponsoren konnte der Park nun finanziert und errichtet werden.

Im Fitness Park werden u.a. Elemente trainiert wie Klettern, Springen, Hangeln, Balancieren und vieles mehr.

Aber überzeugen Sie sich selbst und kommen zur Eröffnung am kommenden Samstag, den 17. Juni 2017, ab 10:00 Uhr.

Für interessierte Sportlerinnen und Sportler bietet das Team der OCR Trailwoodrunners bereits eine erste aktive Führung in einer Dauer von 30 Minuten durch den Parcours. Sportbekleidung ist hierfür erwünscht.

Im Anschluss daran lädt die Stadt Trendelburg alle Teilnehmer/innen zur kostenlosen Abkühlung in das nahegelegene städtische Freibad ein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Kai Georg Bachmann
Bürgermeister

16.05.2017

Stadt Trendelburg sucht weitere Fahrer/ innen für das Bürgerbus-Projekt in Trendelburg!

Der Bürgerbus Trendelburg hat sich inzwischen zu einem sehr gern genutzten Angebot entwickelt, wodurch die Stadt die Mobilitätslücken im Alter schließen kann.
Aufgrund des erhöhten Fahraufkommens sucht die Stadt daher nun ehrenamtliche Verstärkung.

Der Bürgerbus kann mit dem Führerschein der Klasse B (früher 3) gefahren werden.
Ein Personenbeförderungsschein ist nicht erforderlich.

Haben Sie Lust mitzumachen und sich ehrenamtlich zu engagieren?
Dann melden Sie sich ganz einfach bei uns.

Frau Weifenbach nimmt Ihre Anmeldung gern telefonisch (05675 74 99 14),
oder per E-Mail (stadt@trendelburg.de) entgegen.

28.04.2017

Bundeskanzlerin Frau Dr. Merkel mit Zwischenstopp in Trendelburg

Bürgermeister Kai Georg Bachmann durfte heute unsere Bundeskanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel, auf dem Landeplatz in Trendelburg-Deisel in Empfang nehmen.

Frau Merkel war auf der Durchreise zu einer Wahlveranstaltung in Beverungen. Trotz des engen Terminplans nahm sich die Bundeskanzlerin Zeit, um einige Fotos mit den anwesenden Zuschauern zu machen.

Insbesondere der Auftritt des Spielmanns- und Musikzug Langenthal sowie des Schützenverein "Einigkeit" Langenthal e.V. wurde mit großer Anerkennung der Kanzlerin versehen.

Trendelburger News und Trends

Weitere Trendelburger Informationen finden Sie unter www.trendelburger.de

 

 

Veranstaltungen

2018

August

17.08.2018 - Wülmersen
Wasserschloß Wülmersen, Mariendorfer Damenquartett "Die Premiere und andere Katastrophen", 20:00 Uhr

18. + 19.08.2018 - Gottsbüren
Schlepperfest auf dem Sportplatz

19.08.2018 - Sielen
VdK Ortsverband Sielen, 70jähriges Bestehen, Kaffee und Grillnachmittag, 14:30 Uhr, Kyffhäuser-Heim Sielen

24. + 25.08.2018 - Wülmersen
Wasserschloß Wülmersen, Kulinarisches Kino "Grüne Tomaten", 18:30 und 20:30 Uhr, HerrenhausRuine

24. + 25.08.2018 - Gottsbüren
Hassia 04 Gottsbüren, Sparte Tischtennis, Jubiläumsfeiern 50 Jahre Tischtennis
24.08. - Kommers, 25.08. - Tischtennisspiele in der Reinhardswaldhalle

25. + 26.08.2018 - Langenthal
Bezirksschützenfest

25. + 26.08.2018 - Trendelburg
Kaninchenausstellung, Kulturhalle Trendelburg
25.08. von 13:00 - 18:00 Uhr
26.08. von 10:00 - 14:00 Uhr

25.08.2018 - Trendelburg
Freiwillige Feuerwehr, 40jähriges Bestehen Jugendfeuerwehr

31.08.2018 - Deisel
"Ehemalige" Aktive der Freiwilligen Feuerwehr treffen sich ab 19:30 Uhr im Gerätehaus

31.08. + 01.09.2018 - Wülmersen
Wasserschloß Wülmersen, Kulinarisches Kino "Nomaden der Lüfte", 18:30 und 20:30 Uhr, HerrenhausRuine

 

September

31.08. + 01.09.2018 - Wülmersen
Wasserschloß Wülmersen, Kulinarisches Kino "Nomaden der Lüfte", 18:30 und 20:30 Uhr, HerrenhausRuine

02.09.2018 - Deisel
Heimatverein, Apfelfest, Dorfplatz Deisel ab 13:30 Uhr
Beratung und Kostproben rund um den Apfel. „Lustige Rittergeschichten“ vom Figurentheater Albert Völkl.

09.09.2018 - Deisel
"Tag des offenen Denkmals"

09.09.2018 - Trendelburg
Schützenverein Trendelburg, Sommerbiathlon, Schießstand Im Schilf, ab 17:00 Uhr

14.09.2018 - Gottsbüren
Mitgliederversammlung Angelsportverein

16.09.2018 - Deisel
Feuerwehr Deisel, Fahrzeugübergabe LF10KatS, Feuerwehr-Gerätehaus Deisel, ab 11:30 Uhr

22. + 23.09.2018 - Stammen
TSV Stammen, 110-Jahr-Feier, Dorfscheune
Frühschoppen am 23.09.

25.09.2018 - Gottsbüren
DRK Gottsbüren, Blutspende, DGH Gottsbüren

25.09.2018 - Deisel
Ab 18:00 Uhr: „Von klugen Leuten“ und anderen Märchen für Erwachsene
Die Erzählerin Gudrun Rathke kommt und entführt in längst vergangene Tage und in jene Zeiten, in denen das Wünschen noch geholfen hat.
Der Eintritt ist frei, über Spenden freuen wir uns.

28.09.2018 - Deisel
"Ehemalige" Aktive der Freiwilligen Feuerwehr treffen sich ab 19:30 Uhr im Gerätehaus

 

Oktober

02.10.2018 - Gottsbüren
Wildschweinessen der Jagdgenossenschaft

03.10.2018 - Eberschütz
Freiwillige Feuerwehr, traditioneller Wandertag

20.10.2018 - Deisel
Freiwillige Feuerwehr, Bayrischer Abend

26.10.2018 - Deisel
"Ehemalige" Aktive der Freiwilligen Feuerwehr treffen sich ab 19:30 Uhr im Gerätehaus

27.10.2018 - Gottsbüren
Hassia 04 Gottsbüren, Oktoberfest in der Reinhardswaldhalle

 

November

03.11.2018 - Gottsbüren
Haxenessen Angelsportverein

04.11.2018 - Deisel
VdK Ortsgruppe Deisel, "Brunch"

09. + 10.11.2018 - Gottsbüren
Hassia 04, Sparte Schützen, Schießsport-Wochenende und Feier mit befreundeten Vereinen

10.11.2018 - Gottsbüren
Martinsumzug

10.11.2018 - Eberschütz
VfB Eberschütz, Bürgerpokalschießen

11.11.2018 - Trendelburg
Suzuki Lakerun (http://www.lake-run.de)

18.11.2018 - Deisel
Gedenken am Ehrenmal und Gottesdienst (ev. Kirche)

18.11.2018 - Gottsbüren
Volkstrauertag

24.11.2018 - Eberschütz
FFw Eberschütz, Schlachteessen

30.11.2018 - Deisel
"Ehemalige" Aktive der Freiwilligen Feuerwehr treffen sich ab 19:30 Uhr im Gerätehaus

 

Dezember

01.12.2018 - Trendelburg
Trendelburger Lichterzauber, von 14:00 bis 22:00 Uhr, Altstadt Trendelburg

08.12.2018 - Deisel
Weihnachtsmarkt

09.12.2018 - Deisel
Seniorenweichnachtsfeier Stadt Trendelburg

12.12.2018 - Deisel
VdK Ortsgruppe Deisel, Weihnachtsfeier

15.12.2018 - Gottsbüren
Weihnachtsfeier der Stadt

16.12.2018 - Gottsbüren
Weihnachtsfeier VdK

25.12.2018 - Deisel
TSV Deisel, Discofox-Party