Trendelburg

natürlich erholen und märchenhaft erleben an Diemel und Reinhardswald.

14.04.2020

Wichtige Informationen für berufstätige Eltern

Entschädigungsanspruch bei Verdienstausfall aufgrund Schul- oder Kita-Schließung

Wir wissen noch nicht, wie es nach den Osterferien mit den Schulen und den Kindergärten weiter geht. Daher möchten wir hier noch einmal eine wichtige Information geben, die bisher nur selten in der Zeitung oder den sozialen Medien zu lesen war:

Die neuen Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes gewähren erwerbstätigen Sorgeberechtigten, die ihre Kinder infolge der behördlichen Schließung oder eines Betretungsverbots von Kinderbetreuungseinrichtungen, wie Kita oder Schule, selbst betreuen müssen und deshalb einen Verdienstausfall erleiden, einen Entschädigungsanspruch.

Voraussetzung für den Entschädigungsanspruch ist, dass Sorgeberechtigte einen Verdienstausfall erleiden, der allein auf dem Umstand beruht, dass sie infolge der Schließung der Kita oder Schule ihre betreuungsbedürftigen Kinder (bis 11 Jahre) selbst betreuen und ihrer Erwerbstätigkeit deswegen nicht nachgehen können.

Weitere Infos hier.

26.06.2022

Informationen für Gewerbetreibende

Wir haben einige Informationen über Hilfen für Gewerbetreibende veröffentlicht. Diese sind HIER zu finden.

25.03.2020

Was genau ist eigentlich zurzeit verboten, was ist erlaubt?

Derzeit erreichen uns noch immer einige Fragen zu der seit Montag, den 23. März in Hessen geltenden Rechtslage. Hier haben wir für Sie kurz zusammengefasst, worauf Sie in Hessen achten müssen:

  • Der Kontakt zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstandes ist auf das absolut nötige Minimum zu reduzieren.
  • Aufenthalte im öffentlichen Raum sind nur alleine, mit einer weiteren nicht im eigenen Haushalt lebenden Person oder im Kreise der Angehörigen des eigenen Hausstandes gestattet.
  • Bei Begegnungen mit anderen Personen ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.
  • Öffentliche Verhaltensweisen, die geeignet sind, dass Abstandsgebot des Satz 2 zu gefährden, wie etwa gemeinsames Feiern, Grillen oder Picknicken, sind unabhängig von der Personenzahl untersagt.

Die Verbote gelten nicht für:

  • Zusammenkünfte von Personen, die aus geschäftlichen, beruflichen, dienstlichen oder betreuungsrelevanten Gründen unmittelbar zusammenarbeiten müssen
  • die Begleitung und Betreuung minderjähriger oder unterstützungsbedürftiger Personen,
  • den öffentlichen Personennahverkehr und vergleichbare Betriebe und Einrichtungen, in denen ein bestimmungsgemäßes Zusammentreffen für kurze Zeit unvermeidbar ist,
  • die Abnahme von Prüfungen, insbesondere Staatsprüfungen und Laufbahnprüfungen,
  • Blutspenden.

Die vollständigen Texte der Verordnung finden Sie auf der Homepage des Landes Hessen.

20.03.2020

Aktuelles zum Corona-Virus

Die Landesregierung hat in einer Sondersitzung am 20.3.2020 weitere Schritte im Kampf gegen das Corona-Virus beschlossen:

  • Ansammlungen und Zusammenkünfte mit mehr als fünf Personen an öffentlichen Orten (wie bspw. Straßen, Plätze und Parks) sind ab sofort untersagt.
  • Die Obergrenze für Veranstaltungen wird auf maximal 5 Personen reduziert.
  • Restaurants werden geschlossen, Lieferdienste sind jedoch weiterhin möglich.
  • Häusliche Quarantäne für Personen, die in den letzten 14 Tagen aus einem Risikogebiet zurück gekehrt sind.
  • Nur noch ein Elternteil muss die Voraussetzungen für die Notfallkinderbetreuung erfüllen.
  • Operationen und Behandlungen, für die keine dringende medizinische Notwendigkeit besteht, werden ausgesetzt. Dies betrifft Krankenhäuser, Praxiskliniken und Privatkrankenanstalten.

Bitte schützen Sie sich und Ihre Lieben und halten Sie die Vorschriften konsequent ein! Wir vertrauen auf das Verantwortungsbewusstsein unserer Bürgerinnen und Bürger. Das Ordnungsamt ist jedoch gehalten, die Einhaltung zu überwachen. Verstöße werden mit Bußgeldern in Höhe von bis zu 300,- € geahndet.

Bleiben Sie gesund, Ihr Bürgermeister

Martin Lange

Aktuelle Informationen:


Die aktuellsten Informationen der Stadt Trendelburg erhalten Sie über unseren Facebook-Account. Sie können diese Seite auch ohne einen Facebook-Zugang erreichen: www.facebook.de/unsertrendelburg

Informationen zur Kinderbetreuung

Informationen der Sozialstation

Informationen für Gewerbetreibende

Weitere Informationen:

Offizielle Hygiene- und Verhaltenshinweise des Bundes (www.zusammengegencorona.de) Landkreis Kassel
(Verordnungen und Allgemeinverfügungen) Landkreis Kassel
(Aktuelle Fallzahlen)

Bürgertelefon des Landkreises
(0561/1003-1177)

 

Erreichbarkeit:

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das Rathaus zur Zeit für Besucherinnen und Besucher grundsätzlich geschlossen ist. Wenn Sie ein dringendes Anliegen haben, rufen Sie uns bitte an. Wir prüfen gemeinsam, wie wir Ihrem Anliegen Rechnung tragen können. Ihren Ansprechpartner finden Sie hier.
Aufgrund der aktuellen Situation kann auch unsere telefonische Erreichbarkeit unter Umständen eingeschränkt sein. Sie erreichen uns jederzeit per E-Mail unter: stadt@trendelburg.de. Wir werden Ihre Anfrage an den zuständigen Bearbeiter weiterleiten und geben uns Mühe, Sie so schnell es geht zurück zu rufen.