Trendelburg

natürlich erholen und märchenhaft erleben an Diemel und Reinhardswald.

"Es ist ernst. Nehmen SIE es auch ernst!"

Mit diesem Apell, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, richtete sich die Bundeskanzlerin an uns alle. Bei der Stadt Trendelburg werden wir es ernst nehmen. Mit einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus ist nämlich leider zu rechnen.

Wir betrachten es derzeit als unsere vordringlichstes Ziel, dass selbst dann, wenn Mitarbeitende der Stadt Trendelburg unter Quarantäne gestellt werden oder sich anstecken sollten, noch unsere wichtigsten Aufgaben für Sie erledigt werden können:

Dem Unternehmer zum Beispiel, der in diesen Zeiten vielleicht dringend einen Personalausweis braucht, um Bankgeschäfte zu erledigen, muss geholfen werden können. Das Ordnungsamt muss jederzeit einsatzbereit sein und auch die Notbetreuung in den Kindergärten muss aufrechterhalten werden, damit Menschen z.B. im Krankenhaus oder im Supermarkt ihrer – für uns alle so wichtigen – Arbeit nachgehen können. Bei uns allen soll weiterhin Wasser aus dem Hahn fließen, wenn wir ihn aufdrehen und unser Abwasser muss ordentlich entsorgt werden, um die Umwelt zu schützen. An diesen und vielen anderen Aufgaben arbeiten wir für Sie, um gut durch die nächsten Wochen zu kommen.

Um das Risiko einer Ansteckung zu minimieren, haben wir das Rathaus vorübergehend für den Publikumsverkehr schließen müssen. Damit wir für Sie auch dann noch einsatzfähig sein können, falls auch unser Personal von einer Infektion oder Quarantäne betroffen sein sollte, arbeiten wir in vielen Bereichen nun konsequent in Wechselschicht, um uns nicht gegenseitig anzustecken und verzichten auf persönliche Begegnungen mit Ihnen, soweit es uns möglich ist. Auch werden nun einige Arbeiten von zu Hause aus erledigt und wieder andere müssen erst mal liegen bleiben. Diese Maßnahmen führen zu Einschränkungen und sind mit gewissen Schwierigkeiten verbunden.

Dies werden Sie, meine Damen und Herren, in diesen Tagen sicher bemerken, wenn Sie mit einem Anliegen an Ihre Stadtverwaltung herantreten. Dafür möchte ich Sie an dieser Stelle um Ihr Verständnis bitten. Wir sind nicht in den „Corona-Ferien“ und wir haben auch keine Angst – sondern wir arbeiten daran, im Falle eines Falles für unsere Bürgerinnen und Bürger weiterhin unsere wichtigsten Aufgaben erledigen zu können.

Wenn Ihnen der Schuh irgendwo drückt, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, mir eine E-Mail zu schreiben. Ich werde mich bei Ihnen melden und wir werden gemeinsam eine Lösung finden, um Ihnen zu helfen!

Bis dahin bitte auch ich Sie, die Situation ernst zu nehmen, aber auch nicht zu verzweifeln! Verhalten Sie sich verantwortungsvoll, in dem auch Sie soziale Kontakte reduzieren, wo es geht – aber bieten Sie älteren Menschen, die in diesen Tagen lieber zu Hause bleiben, Ihre Hilfe an. Schenken Sie den Menschen ein Lächeln, die Sie im Supermarkt mit den Dingen des täglichen Bedarfs versorgen und danken Sie denen, die in diesen Zeiten für andere da sind.

Aber vor allem: Bleiben Sie gesund!

 

 

Ihr Bürgermeister, Martin Lange

Aktuelle Informationen:


Die aktuellsten Informationen der Stadt Trendelburg erhalten Sie über unseren Facebook-Account. Sie können diese Seite auch ohne einen Facebook-Zugang erreichen: www.facebok.de/unsertrendelburg
Informationen zur Kinderbetreuung erhalten Sie hier.

Weitere Informationen:

Offizielle Hygiene- und Verhaltenshinweise des Bundes (www.zusammengegencorona.de) Landkreis Kassel
(Verordnungen und Allgemeinverfügungen) Landkreis Kassel
(Aktuelle Fallzahlen)

Bürgertelefon des Landkreises
(0561/1003-1177)

 

Erreichbarkeit:

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das Rathaus zur Zeit für Besucherinnen und Besucher grundsätzlich geschlossen ist. Wenn Sie ein dringendes Anliegen haben, rufen Sie uns bitte an. Wir prüfen gemeinsam, wie wir Ihrem Anliegen Rechnung tragen können. Ihren Ansprechpartner finden Sie hier.
Aufgrund der aktuellen Situation kann auch unsere telefonische Erreichbarkeit unter Umständen eingeschränkt sein. Sie erreichen uns jederzeit per E-Mail unter: stadt@trendelburg.de. Wir werden Ihre Anfrage an den zuständigen Bearbeiter weiterleiten und geben uns Mühe, Sie so schnell es geht zurück zu rufen.